Ratgeber Immobilienverkauf

Zu unserer Serie: Oft sind es schon kleine Fehler, die die Vermarktungsdauer unnötig verzögern oder Ihren Verkaufserlös mindern. Die häufigsten Fehler, und Tipps, wie Sie den bestmöglichen Preis erzielen, haben wir hier für Sie beschrieben.

Kapitel 11 - Setzen Sie die Immobilie gut in Szene

Damit Ihre Fotos aus dem Exposé das nötige Kaufinteresse wecken und die nachfolgenden Besichtigungen entsprechend erfolgreich ablaufen, ist es besonders wichtig, dass Sie Ihr Objekt gut in Szene setzen.

Zwingend erforderlich hierzu ist ein ordentliches und sauberes Erscheinungsbild. Selbst kleine  Schönheitsreparaturen können sich - wie in Kapitel 9 - Kleine Massnahmen, die sich auszahlen beschrieben - schon bezahlt machen.

Nicht verpflichtend, aber vorteilhaft ist das „Home Staging“, bei dem das Haus von Profis speziell in Szene gesetzt wird (inklusive Möblierung und Dekoration), um den Verkaufspreis zu maximieren.

Versuchen Sie sich während der Vorbereitung einer Besichtigung in die Rolle des potenziellen Käufers hineinzuversetzen. Worauf würden Sie bei der Besichtigung der Immobilie besonders achten? Was sticht direkt ins Auge? Oftmals sind es nur Kleinigkeiten, die einen anderen Eindruck beim Kaufinteressenten hinterlassen und über den Kauf und somit auch Kaufpreis entscheiden.

Nicht verpflichtend, aber vorteilhaft ist das „Home Staging“, bei dem das Haus von Profis speziell in Szene gesetzt wird (inklusive Möblierung und Dekoration), um den Verkaufspreis zu maximieren.  Versuchen Sie sich während der Vorbereitung einer Besichtigung in die Rolle des potenziellen Käufers hineinzuversetzen. Worauf würden Sie bei der Besichtigung der Immobilie besonders achten? Was sticht direkt ins Auge? Oftmals sind es nur Kleinigkeiten, die einen anderen Eindruck beim Kaufinteressenten hinterlassen und über den Kauf und somit auch Kaufpreis entscheiden.
Unsere Tipps, bevor Sie Bilder von Ihrer Immobilie machen! Damit Ihre Fotos aus dem Exposé das nötige Kaufinteresse wecken und die nachfolgenden Besichtigungen entsprechend erfolgreich ablaufen, ist es besonders wichtig, dass Sie Ihr Objekt gut in Szene setzen.  Zwingend erforderlich hierzu ist ein ordentliches und sauberes Erscheinungsbild. Selbst kleine  Schönheitsreparaturen können sich - wie in Kapitel 9 - Kleine Massnahmen, die sich auszahlen beschrieben - schon bezahlt machen.

Unsere Tipps, bevor Sie Bilder von Ihrer Immobilie machen!

Entfernen Sie alle störenden Gegenstände.

Rücken Sie alle Möbel zurecht.

Platzieren Sie dekorative Elemente wie Wassergläser oder einen Obstteller auf dem Wohnzimmer- oder Esszimmertisch.

Wählen Sie eine geeignete Perspektive. Gehen Sie in die Hocke wenn Sie einen gesamten Raum fotografieren.

Achten Sie auf ein gute Beleuchtung und verwenden Sie ein Weitwinkelobjektiv um Räume größer wirken zu lassen.

A.F.P. Immobilien Gruppe Viol

Großwolder Str. 132 | 26810 Westoverledingen
Büro: 04955 - 9269800 | Mobil: 0176 - 39030839

Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image